Playland Kletterbogen

Der Playland Kletterbogen erfreut sich großer Beliebtheit und ist in vielen Kinderzimmern zu sehen. Den Playland Kletterbogen gibt es immer wieder bei Discountern wie beispielsweise in Aldi. Das Kletterspielzeug für das Kinderzimmer ist dort jedes Mal wieder schnell ausverkauft. Doch was zeichnet den Kletterbogen von Playland aus? Welche Vor- und Nachteile bringt das Kletterspielzeug mit sich? Und gibt es Alternativen, falls der Playland Kletterbogen im Laden mal wieder schon ausverkauft war? All diese Fragen werden im folgenden Text erläutert.

Was zeichnet den Kletterbogen von Playland aus?

Der Bogen, der zum Klettern, Wippen, Durchkriechen und Rutschen einlädt, besteht komplett aus Holz und kann mit einer Matte versehen werden, welche variabel befestigt werden kann. Die Matte kann zum Beispiel an die Sprossen des Playland Kletterbogens mit einem Klettverschluss angebracht werden. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Matte separat zu verwenden, beispielsweise als Liegepolster.

Doch auch ohne Matte ist der Playland Kletterbogen besonders für sehr bewegungsfreudige Kinder zum Spielen und Toben im eigenen Kinderzimmer geeignet. Insbesondere bei schlechtem Wetter bietet der Bogen zum Klettern eine Möglichkeit, dass die Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang und ihrem Spieltrieb gleichermaßen nachkommen können. Besitzt man eine passende Matte, lässt sich der Bogen von Playland kurzerhand umdrehen und als Wippe verwenden. Diese kann von den Kindern spielerisch genutzt werden oder auch der Gemütlichkeit dienen, beispielsweise wenn sie sich ein Bilderbuch anschauen möchten. Wer einen Garten besitzt, kann den Kletterbogen auch auf die Wiese stellen, damit die Kinder sicher und an der frischen Luft klettern können. Des Weiteren besteht der Kletterbogen aus Holz, also aus einem Material, welches robust ist. Auf Lackierungen mit Farbe wird bei den Bögen von Playland verzichtet, da sich Farbpigmente lösen und von den Kindern verschluckt werden könnten. Zu beachten gilt es, dass die Kinder schon einigermaßen sicher laufen können, damit sie sich nicht beim Spielen mit dem Playland Kletterbogen verletzen. Sind die Kinder alt und sicher genug, eignet sich ein Kletterbogen ideal, um die Entwicklung der Kinder zu fördern, auf die das Klettern eine starke Auswirkung nimmt, da hierbei der Gleichgewichtssinn und die Motorik gleichermaßen trainiert werden.

Playland Kletterbogen kaufen

Bestseller Nr. 1
Dreieck für Kinder, Kleinkinder, Felsen mit Rampe, Montessori Kletterleiter, Rutsche, Waldorf, Kletterbogen für Kleinkinder, Naturholz+ Pastel ( Die große Größe)
  • Perfektes Spielzeug zur Bewegungsentwicklung für Kinder und Kleinkinder. Dies ist ein perfektes Set mit 3 verschiedenen Waren Bogen, Rampe und Triangel Kletterer. So können Ihre Kinder entscheiden, welches er benutzen möchte.
  • Interessantes, spannendes Spielzeug für Ihre Kinder - eine Rutsche, wo sie mehrere Stunden beim Spielen verbringen können.
  • Wenn Sie diese Waldorf-Spielzeuge bei sich zu Hause haben werden, können Sie sicher sein, dass Sie und Ihre Freunde einen netten Abend miteinander verbringen, weil alle Ihre Kinder mit den Spielzeugen beschäftigt werden.
  • Das Kletterdreieck ist ein hervorragendes Übungsgerät, um die Muskulatur des Babys, die Gleichgewichtskontrolle, den Mut und vieles mehr zu entwickeln.
  • SERVICE DER BESTEN QUALITÄT: Weil unsere Waren mit Sorgfalt hergestellt werden, um das Beste für Ihre Kinder zu haben. Sollten Sie Fragen zu Waren, Kanten oder andere haben, wenden Sie sich bitte an uns! Wir werden uns freuen, Ihnen bei allen Fragen behilflich zu sein.
AngebotBestseller Nr. 2
MEOWBABY Balance Board Wackelbrett aus Holz für Kinder 80x30 cm
  • Aus laminiertem Buchenholz hergestellt (Sperrholz)
  • Sichern Sie Kinder bis 6 Jahre ab
  • Perfekt als Geschenk – „es wächst mit dem Kind"
  • Vielseitig - viele Anwendungsmöglichkeiten
  • Abmessungen: Länge: 80 cm, Breite: 30 cm, Höhe: 18 cm
AngebotBestseller Nr. 3
KiddyMoon Bogenwippe Für Kinder Kletterbogen Holzwippe Wippe Montessori WR-001, Natürlich
  • Wunderbare Bogenwippe aus Holz für Kinder
  • Kann auch als Kletterbogen benutzt sein
  • Holzwippe unterstützt richtige Körper- und Gehirnsentwicklung
  • Hat positiven Einfluss auf Motorik, Konzentration und Gesundheit
  • Für Kinder ab 2 Jahren geeignet
Bestseller Nr. 4
Koalaling Set Kletterdreieck (70cm) mit Rutsche und Bogen | Klettergerüst ab 10 Monaten, klappbar, aus Naturholz
  • Pikler-Art | Unser Kletterdreieck ist inspiriert vom Pikler Dreieck und bringt viel Freude und Spaß in das Kinderzimmer | fördert die Kreativität als Höhle, Kletterturm, Sprossenwand
  • Stabil und sicher | Das Klettergerüst kann nicht zusammenklappen, da es 65cm breit ist steht es stabil im Spielzimmer | in drei Schritten geschliffen, garantiert ohne Graten oder Splitter
  • Fördert dein Kind | Das Spielzeug eignet sich für Babys und Kleinkinder ab 10 Monaten und fördert die Motorik, den Muskelaufbau, das Selbstvertrauen und die Geschicklichkeit.
  • Nur beste Materialen bei unserem Holzspielzeug | Unsere Tischler verwenden nur hochwertiges Birkensperrholz das sich butter-weich anfühlt und die Sinne deines Kindes täglich herausfordert
  • Invesition in die Zukunft deines Kindes | Unsere Expertise aus dem Bereich der frühkindlichen Entwicklung zeigt, dass ein Kletterdreieck positive Auswirkungen hat während das Kind dabei Spaß hat.
AngebotBestseller Nr. 5
HUDORA 72126/01 Nestschaukel 90 cm, blau - Garten-Schaukel bis 100 kg belastbar
  • GESCHLOSSENE SITZFLÄCHE und daher, anders als bei Nestschaukeln mit Sitznetz, schön weich
  • BESONDERS SICHER dank in sich geschlossenem Aufhängungssystem mit höhenjustierbarem Seil von 140 bis 190 cm
  • ROBUST & LANGLEBIG durch die Verwendung wetterbeständiger Materialien
  • AUCH INDOOR NUTZBAR indem die Nestschaukel als Kuschelnest im Kinderzimmer aufgehängt wird
  • BELASTBAR dank des Sitzflächendurchmessers von 90 cm und bis zu 100 kg Benutzergewicht.

Was ist gut, was ist schlecht?

Wie so gut wie alles im Leben gibt es auch bei der Verwendung eines Kletterbogens Vor- und Nachteile, welche miteinander abgewägt werden sollten, um eine Entscheidung treffen zu können, ob der Playland Kletterbogen für das eigene Kind geeignet ist oder darauf verzichtet werden kann. Zum einen ist zu konstatieren, dass sich der Kletterbogen schnell und einfach im Kinderzimmer aufbauen lässt und somit gerade bei schlechtem Wetter eine Alternative zum Spielplatzbesuch bietet. Zum anderen ist jedoch darauf zu achten, dass das Kind in seiner Motorik und Bewegung weit genug fortgeschritten ist, um auf dem Bogen sicher klettern zu können. Das unlackierte Holz ist positiv und negativ zu bewerten. Einerseits stellt das Holz ein sicheres, unbedenkliches sowie robustes Material dar. Andererseits ist zu bedenken, dass das Holz sehr schlicht ist und somit auf Kinder, die eher bunte Dinge bevorzugen, etwas trist wirken kann. Außerdem gilt zu beachten, ob für den Kletterbogen genügend Platz im Kinderzimmer vorhanden ist, da um den Bogen herum eine freie Fläche sein sollte, damit sich das Kind nicht an einem anderen Möbelstück stoßen kann, falls es das Gleichgewicht verlieren sollte. Im Gesamten ist der Playland Kletterbogen jedoch eine äußerst sichere Möglichkeit, die zum Klettern und Bewegen einlädt. Zudem gilt selbstverständlich zu beachten, dass ein Kind vermutlich nicht über Jahre hinweg mit dem Kletterbogen spielen wird, da dieser mit zunehmenden Fähigkeiten, die das Kind entwickelt, keine Herausforderung mehr darstellt und somit an Reiz verliert.

Welche Alternativen bieten sich an?

Wer skeptisch ist, ob der Kletterbogen das richtige Spielzeug für das eigene Kind ist oder im Zimmer nicht genügend Platz vorhanden ist, um den Playland Kletterbogen aufzustellen und seinem Kind dennoch die Gelegenheit bieten möchte, im eigenen Zimmer klettern zu können, kann auf eine Kletterwand zurückgreifen, die an der Zimmerwand befestigt wird und somit sehr platzsparend ist. Die Kletterwand ist jedoch für etwas ältere Kinder zu empfehlen.

Das Fazit

Der Playland Kletterbogen ist zu empfehlen, wenn dem Kind auch bei schlechtem Wetter ermöglicht werden soll, dass es seinen natürlichen Bewegungsdrang ausleben kann. Jedoch gilt zu berücksichtigen, dass das Kind sicher genug in seiner Motorik ist, um den Bogen sicher benutzen zu können.